Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Jobmotor Gastgewerbe stottert

Gastgewerbe Jobmotor Gastgewerbe stottert

Das hessische Gastgewerbe rechnet nach mehreren Jahren mit steigenden Beschäftigtenzahlen 2015 mit einer Eintrübung. "Die Steilkurve der letzten Jahre wird sich abflachen", sagte der Hauptgeschäftsführer des Branchenverbands Dehoga, Julius Wagner, der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden.

Voriger Artikel
Opel-Chef Neumann zieht positive Jahresbilanz
Nächster Artikel
Arbeitsagentur: Zuwanderer bringen hohes Potenzial mit

Aussichten für das kommende Jahr sind eingetrübt.

Quelle: Tobias Hase/Archiv

Wiesbaden. Dieser Trend bei den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten zeichne sich nicht nur in den ländlichen Regionen, sondern auch in der Großgastronomie im Rhein-Main-Gebiet ab. 74 400 der Beschäftigten wurden im laufenden Jahr in der Branche im Land gezählt. Zwischen 2008 und 2014 hatte es einen Zuwachs von rund 10 500 Jobs gegeben. Insgesamt liegt die Zahl der Mitarbeiter im Land laut Dehoga bei rund 164 000.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr