Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Immer weniger Auszubildende in Hessen

Ausbildung Immer weniger Auszubildende in Hessen

In Hessen gibt es immer weniger Auszubildende. Zum Jahresbeginn 2014 erlernten noch 100 500 Lehrlinge im dualen System einen Beruf. Das waren knapp 2000 Auszubildende oder zwei Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Landesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte.

Wiesbaden. Knapp zwei von fünf waren junge Frauen. Die Zahl neuer Ausbildungsverträge sank 2013 um 5,3 Prozent auf 37 700 im Vergleich zum Vorjahr. Nach Angaben der Arbeitsagentur gab es im März 20 000 unversorgte Bewerber und 17 200 offene Lehrstellen in Hessen. Mit Schwankungen geht die Zahl der Lehrlinge seit drei Jahrzehnten zurück. Seit 2008 waren es in jedem Jahr weniger. Zugleich ist die Zahl der Studenten mit jedem Jahr gestiegen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft