Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
IG Metall verliert im Bezirk Mitte Mitglieder

Gewerkschaften IG Metall verliert im Bezirk Mitte Mitglieder

Die IG Metall hat im Jahr 2016 im Bezirk Mitte einige Mitglieder verloren. Zum Jahresende waren in den Bundesländern Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Thüringen knapp 315 000 Menschen Mitglied in der größten deutschen Einzelgewerkschaft, wie diese am Donnerstag in Frankfurt mitteilte.

Voriger Artikel
Solarhersteller SMA rechnet mit deutlich sinkendem Umsatz
Nächster Artikel
Einigung bei Tarifverhandlungen am Flughafen Hahn

Eine Fahne der IG Metall.

Quelle: Bernd Wüstneck/Archiv

Frankfurt/Main. Ein Jahr zuvor waren es noch rund 1000 mehr gewesen. Die Zahl der Eintritte konnte die der Austritte und Todesfälle nicht ausgleichen. Bezirkschef Jörg Köhlinger sprach dennoch von einer guten Entwicklung. Unter anderem habe man es geschafft, in 13 Betrieben für mehr als 2000 Beschäftigte erstmals eine Tarifbindung zu erstreiten. Auf Bundesebene hatte die IG Metall am Mittwoch ein ganz leichtes Mitgliederplus auf 2,27 Millionen Menschen bekanntgegeben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr