Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Hessisches Handwerk beklagt Bewerbermangel

Handwerk Hessisches Handwerk beklagt Bewerbermangel

Das hessische Handwerk beklagt einen wachsenden Bewerbermangel. Die Branche habe seit Jahren eine gute Konjunktur, erklärte der Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern, Harald Brandes, am Mittwoch in Wiesbaden.

Wiesbaden. Es fehle aber immer mehr an Nachwuchs. Über 400 offene Lehrstellen gebe es derzeit im Land. Das Handwerk spüre vor allem die Konkurrenz zu den industriellen Ausbildungsberufen und den Run auf die Hochschulen.

Zwischen Oktober 2014 und Ende September dieses Jahres habe es rund 10 000 neue Lehrverträge gegeben und damit etwas mehr als im Vorjahreszeitraum, teilte Brandes mit. Insgesamt gebe es derzeit im hessischen Handwerk rund 26 000 Auszubildende.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft