Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Hessische Metallindustrie zuversichtlich

Metallindustrie Hessische Metallindustrie zuversichtlich

Nach einem verhaltenen Start ins Jahr 2015 stimmen gestiegene Umsätze die hessische Metall- und Elektroindustrie für die kommenden Monate zuversichtlich. In der Frühjahrsumfrage beurteilen fast die Hälfte der Unternehmen das Geschäftsklima als gut oder sehr gut - nur 13 Prozent empfinden die Lage als schlecht, wie der Verband Hessenmetall am Donnerstag in Frankfurt mitteilte.

Frankfurt/Main. Mit Blick auf den Herbst erwartet ein Drittel der Betriebe eine bessere Wirtschaftslage, mehr als die Hälfte sieht unveränderte Bedingungen. Acht Prozent dagegen fürchten eine schlechtere Lage.

Nachdem im Januar 2015 die Umsätze in der Metallindustrie noch leicht zurückgegangen waren, verzeichnete der Verband im Februar ein Plus von mehr als sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Knapp ein Drittel der befragten Unternehmen gehen von größeren Absätzen bis Herbst aus, rund zehn Prozent von geringeren. Nach einem verhaltenen Auftragswachstum im Gesamtjahr 2014 rechnet ein Drittel mit mehr Bestellungen, 13 Prozent mit weniger. Während ein Viertel aktuell über zu wenig Aufträge klagt, berichtet mehr als die Hälfte von ausreichenden und 20 Prozent von verhältnismäßig vielen Bestellungen.

Für die Frühjahrsumfrage hat Hessenmetall nach eigenen Angaben 178 Mitgliedsunternehmen mit mehr als 86 000 Mitarbeitern befragt. Die Metall- und Elektroindustrie ist die wichtigste Industriebranche des Landes und beschäftigt etwa 213 000 Menschen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft