Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Hessen zieht Pendler an: Frankfurt besonders beliebt

Arbeitsmarkt Hessen zieht Pendler an: Frankfurt besonders beliebt

Immer mehr Menschen pendeln zum Arbeiten nach Hessen. Die Zahl der Berufs-Pendler stieg im Vorjahresvergleich um mehr als 9000 auf 344 667 Menschen (Stichtag: 30.6.2015), wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit (BA) am Mittwoch in Frankfurt bekanntgab.

Voriger Artikel
SEB schließt zwei Standorte und baut Personal ab
Nächster Artikel
SGL Carbon macht Standort dicht: 150 Mitarbeiter betroffen

Vor allem Frankfurt am Main zieht Berufspendler in Hessen an. 

Quelle: Rolf Vennenbernd/Archiv

Frankfurt/Main. Demnach kommen 14,3 Prozent der in Hessen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten aus einem anderen Bundesland oder aus dem Ausland. Viele zieht es nach Frankfurt. "Gerade Frankfurt hat für Menschen aus den angrenzenden Bundesländern als Arbeitsort weiter an Attraktivität gewonnen", sagte Frank Martin, Leiter der Regionaldirektion Hessen. 350 400 Menschen kommen täglich zur Arbeit in die Mainmetropole, davon 256 204 aus anderen hessischen Regionen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr