Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Helaba-Chef Brenner tritt Ende September ab

Banken Helaba-Chef Brenner tritt Ende September ab

Der Chef der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba), Hans-Dieter Brenner, tritt überraschend zum 30. September zurück. "In diesem Monat werde ich 63 Jahre alt.

Voriger Artikel
Gewerkschaft setzt Streik bei Amazon fort
Nächster Artikel
Athen will Abkommen mit Fraport über Regionalflughäfen neu aushandeln

Der Chef der Helaba, Hans-Dieter Brenner.

Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv

Frankfurt/Main. Nach 14 Jahren der Verantwortung im Vorstand - davon mehr als 6 Jahre als Vorstandsvorsitzender - entspricht dieser Schritt meiner persönlichen Lebensplanung", erklärte Brenner am Mittwoch in Frankfurt. Auch in der Bank war der Schritt nicht erwartet worden, zumal Brenner bei der Bilanzvorlage vor einer Woche noch geäußert hatte, er fühle sich nicht amtsmüde.

Brenner kam 2001 zur Helaba und führt den Vorstand der Landesbank seit 2008. In seiner Amtszeit erweiterte die Helaba durch Übernahme von WestLB-Teilen ihr Geschäftsgebiet auf Nordrhein-Westfalen und Brandenburg. Das Jahr 2014 schloss die Helaba mit einem Rekordergebnis ab und steht im Branchenvergleich sehr gut da.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr