Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Hahn-Aufsichtsrat begrüßt angekündigten Rückzug Hessens

Luftverkehr Hahn-Aufsichtsrat begrüßt angekündigten Rückzug Hessens

Der Aufsichtsrat des Flughafens Hahn hat die Ankündigung Hessens begrüßt, seine Anteile an dem defizitären Hunsrück-Airport zu verkaufen. Dies sei die "richtige Entscheidung zur richtigen Zeit", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende und rheinland-pfälzische Finanzstaatssekretär Salvatore Barbaro (SPD) am Freitag nach einem Treffen des Kontrollgremiums.

Voriger Artikel
Gericht will im Streit um Opel-Werk Bochum weitere Zeugen hören
Nächster Artikel
Opel-Chef Neumann: Mitarbeiter sollen bei Freunden für Marke werben

Passagiermaschinen auf dem Flughafen Frankfurt Hahn.

Quelle: Thomas Frey/Archiv

Hahn. "Nun sind die Weichen für einen Verkauf gestellt." Bislang hält Hessen 17,5 Prozent der Anteile, Rheinland-Pfalz 82,5 Prozent. Die Landesregierung in Mainz plant den Verkauf des Flughafens und hatte zuletzt angekündigt, ihn im kommenden Jahr europaweit zum Verkauf auszuschreiben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr