Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
"Grüne Berufe" beschließen Tarif-Mindestlohn: Start mit 7,40 Euro

Tarife "Grüne Berufe" beschließen Tarif-Mindestlohn: Start mit 7,40 Euro

Für die rund 750 000 Beschäftigten der Land- und Forstwirtschaft sowie im Gartenbau gilt vom nächsten Jahr an ein tariflicher Mindestlohn von 7,40 Euro im Westen und 7,20 Euro im Osten.

Voriger Artikel
Team aus Hessen: Zweiter Platz bei Gründerpreis für Schüler
Nächster Artikel
Kasseler Airport-Chef will stärker auf Wirtschaft zugehen

"Grüne Berufe": Land- und Forstwirtschaft und Gartenbau. 

Quelle: B. Wüstneck/Archiv

Frankfurt/Kassel. Das haben die Gewerkschaft IG BAU und die Arbeitgeberverbände am Donnerstagabend in Kassel beschlossen. Mit der Tarifeinigung werden die Löhne schrittweise an den gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro herangeführt, den der Bundestag festgelegt hatte. Das Mindestlohngesetz erlaubt eine Anpassungszeit bis Ende 2017, die die Tarifparteien hier ausnutzen. Die Löhne steigen auf 8,00 Euro West und 7,90 Euro Ost zum Jahresbeginn 2016, bundeseinheitlich 8,60 Euro Anfang 2017 und 9,10 Euro ab 1. November 2017.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr