Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Gringel neuer Präsident der hessischen Handwerkskammern

Handwerk Gringel neuer Präsident der hessischen Handwerkskammern

Heinrich Gringel tritt zum 1. April sein neues Amt als Präsident der hessischen Handwerker an. Wie die Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern am Dienstag mitteilte, wählte die Vollversammlung den Präsidenten der Handwerkskammer Kassel und Bauunternehmer aus Schwalmstadt-Ziegenhain für die nächsten fünf Jahre.

Voriger Artikel
Norbert Rollinger wird Chef der R+V-Versicherung
Nächster Artikel
Stada bleibt trotz schwachen Starts bei Prognose

Heinrich Gringel am 22.03.2016 in Kassel.

Quelle: Uwe Zucchi

Kassel. Gringel löst Bernd Ehinger ab, der nicht mehr zur Wahl angetreten war. Ehinger bleibt aber Präsident des Hessischen Handwerkstages (HHT).

Als Vizepräsidenten wurden Klaus Repp (Präsident der Handwerkskammer Wiesbaden) und Horst Zahn (Vizepräsident der Handwerkskammer Kassel) gewählt. Auf dem Posten als Geschäftsführer folgt Bernhard Mundschenk auf Harald Brandes, der nach langjähriger Tätigkeit für die Arbeitsgemeinschaft in den Ruhestand geht.

Zu der Arbeitsgemeinschaft haben sich die drei hessischen Handwerkskammern Frankfurt-Rhein-Main, Wiesbaden und Kassel zusammengeschlossen. Dem Verband zufolge beschäftigen die derzeit rund 75 000 Handwerksbetriebe in Hessen knapp 340 000 Menschen und erwirtschaften einen Umsatz von rund 33 Milliarden Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr