Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Gewinnzuwachs bei Kion

Maschinenbau Gewinnzuwachs bei Kion

Die niedrigen Zinsen haben dem weltweit zweitgrößten Gabelstaplerhersteller Kion zu einem kräftigen Gewinnsprung verholfen. Im zweiten Quartal legte der Überschuss um 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 52,5 Millionen Euro zu, wie das Unternehmen am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte.

Wiesbaden. Dabei profitierte der MDax-Konzern vor allem von einem gesunkenen Zinsaufwand, nachdem er zwei Unternehmensanleihen abgelöst hat. Zudem verkaufte Kion gerade in Westeuropa und in China mehr Gabelstapler.

Das ließ den Umsatz um knapp zehn Prozent auf 1,26 Milliarden Euro steigen. Der operative Gewinn - das ist das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) - legte um 6,3 Prozent auf 116,4 Millionen Euro zu. Darin enthalten ist auch eine Belastung durch eine gerichtlich bestimmte Zahlung an einen ehemaligen Händler von 6,5 Millionen Euro.

An der Prognose hielt der Vorstand fest. Demnach sollen Auftragseingang, Umsatz und operativer Gewinn in diesem Jahr leicht zulegen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft