Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Germanwings-Trauer und viele Probleme bei Lufthansa-Hauptversammlung

Luftverkehr Germanwings-Trauer und viele Probleme bei Lufthansa-Hauptversammlung

Trauer um die Opfer des Germanwings-Absturzes und die zahlreichen geschäftlichen Probleme stehen heute im Mittelpunkt der Lufthansa-Hauptversammlung in Hamburg.

Voriger Artikel
Verband: Historischer Höchststand in deutschen Öltanks
Nächster Artikel
Analysten erwarten starken Jahresauftakt bei Deutscher Börse

Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender der Lufthansa.

Quelle: F. von Erichsen/Archiv

Hamburg. Die Teilnehmer sollen nach Unternehmensangaben Gelegenheit erhalten, sich in ein Kondolenzbuch einzutragen, um der 150 Opfer des schlimmsten Absturzes in der Unternehmensgeschichte zu gedenken.

Nach seinem ersten Jahr im Amt muss Lufthansa-Chef Carsten Spohr den Anteilseignern unter anderem erklären, warum sie für 2014 keine Dividende erhalten. Trotz eines konstanten Umsatzes von 30 Milliarden Euro hat der größte Luftverkehrskonzern Europas im vergangenen Jahr nur einen kleinen Gewinn von 55 Millionen Euro gemacht. Gründe für das schwache Abschneiden sind unter anderem ein erhöhter Konkurrenzdruck, stark steigende Pensionslasten und hohe Kosten für den weiterhin nicht beigelegten Pilotenstreik.

Spohr will unter dem Markendach "Eurowings" das Billigsegment ausbauen und die Kernmarke Lufthansa zu einem absoluten Premium-Anbieter machen. Auf der Tagesordnung stehen neben den Berichten des Vorstands und des Aufsichtsrates einige Kapitalmaßnahmen und die Wahl eines neuen Aufsichtsratsmitglieds. Nach dem Vorschlag des Kontrollgremiums soll der Fresenius-Finanzchef Stephan Sturm (51) als Nachfolger des ausgeschiedenen Finanzmanagers Jacques Aigrain neu berufen werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr