Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Gebeutelte Lufthansa präsentiert Zahlen für erste Halbjahr

Luftverkehr Gebeutelte Lufthansa präsentiert Zahlen für erste Halbjahr

Nach einem harten ersten Halbjahr präsentiert die Deutsche Lufthansa AG heute ihre Geschäftszahlen. Mit Erfolgsmeldungen ist nicht zu rechnen, da erst vor wenigen Wochen die Renditeziele des Ende April ausgeschiedenen Vorstandschefs Christoph Franz kassiert worden sind.

Voriger Artikel
Fischer scheitern vor Gericht: K+S darf weiter Abwässer einleiten
Nächster Artikel
Medizinkonzern Fresenius gewinnt an Schwung

Der ausgeschiedene Vorstandschef Christoph Franz.

Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv

Frankfurt/Main. Statt 1,3 bis 1,5 Milliarden Euro will Europas größter Luftverkehrskonzern in diesem Jahr nun eine runde Milliarde Euro operativ verdienen.

Franz' Nachfolger Carsten Spohr will den Konzern unter anderem mit einem ausgebauten Billigfliegerangebot wieder auf Erfolgskurs bringen. Das Ergebnis wird früheren Aussagen der Finanzchefin Simone Menne zufolge vom dreitägigen Pilotenstreik im April mit rund 70 Millionen Euro belastet. Der Tarifkonflikt ist weiterhin ungelöst. Hilfreich dürfte hingegen der stabile Kerosinpreis gewesen sein, der bereits im ersten Quartal für Entlastung gesorgt hatte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr