Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
GDL leitet Urabstimmung bei nordhessischer Regiotram ein

Tarife GDL leitet Urabstimmung bei nordhessischer Regiotram ein

Den Fahrgästen der Regiotrams rund um Kassel drohen weitere Streiks des Zugpersonals. Nach zwei Warnstreikwellen leitet die Gewerkschaft deutscher Lokomotivführer (GDL) eine Urabstimmung ihrer Mitglieder über einen unbefristeten Arbeitskampf ein, wie sie am Montag in Frankfurt mitteilte.

Frankfurt/Kassel. Bei dem Unternehmen RTG sind nach GDL-Angaben 80 Lokführer und 15 Zugbegleiter beschäftigt. Ihre Gehälter liegen der Gewerkschaft zufolge bis zu 21 Prozent unter dem Niveau der Deutschen Bahn. Die GDL will neben deutlichen Lohnsteigerungen bessere Regelungen bei der Arbeitszeit erreichen. Das Unternehmen hatte die Forderungen nach dem jüngsten, über neun Stunden dauernden Arbeitskampf am vergangenen Freitag als "inakzeptabel" bezeichnet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft