Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Fraport zählt im November mehr Passagiere und Fracht

Luftverkehr Fraport zählt im November mehr Passagiere und Fracht

Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport hat im November weiter zugelegt. Nachdem die Lufthansa-Piloten den gesamten Monat über nicht gestreikt hatten, stieg die Zahl der Fluggäste im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,5 Prozent auf 4,44 Millionen, wie das im MDax notierte Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Voriger Artikel
Wegen Zinsflaute: LBS Hessen-Thüringen kündigt Tausenden Bausparern
Nächster Artikel
Opel beendet Joint-Venture: Warenzentren wieder in Eigenregie

Cargo-Geschäft zeigt ebenfalls gute Entwicklung.

Quelle: F.Rumpenhorst/Archiv

Frankfurt/Main. Für die ersten elf Monate steht nun ein Zuwachs von drei Prozent zu Buche. Auch an den anderen Konzernflughäfen wie Antalya (Türkei), Lima (Peru) und St. Petersburg (Russland) legte das Passagiergeschäft im November zu. Im Cargo-Geschäft zeigte die Entwicklung an Deutschlands größtem Flughafen ebenfalls nach oben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr