Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Frankfurter Flughafen: Fraport sagt Bauarbeiten vorerst ab

Luftverkehr Frankfurter Flughafen: Fraport sagt Bauarbeiten vorerst ab

Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport hat die für diese Woche geplanten Bauarbeiten an der Start- und Landebahn Center vorerst abgesagt. Die Windverhältnisse seien so unsicher vorhergesagt, dass nicht vorauszusetzen sei, dass an diesem Montag (10.8.) die Startbahn West durchgehend benutzt werden könne, erklärte ein Fraport-Sprecher am Sonntag.

Voriger Artikel
Lufthansa und Ufo verlängern Verhandlungen bis November
Nächster Artikel
Molkerei Schwälbchen verbucht steigenden Gewinn

Am Frankfurter Airport werden Bauarbeiten vorgenommen.

Quelle: Frank Rumpenhorst/Archiv

Frankfurt/Main. Daher bestehe die Gefahr von Engpässen, wenn die Bauarbeiten an der anderen Bahn wie geplant durchgeführt würden. Am Montag werde die Lage neu bewertet.

Ursprünglich sollte die Centerbahn an diesem Sonntag (9.8.) nach Betriebsende um 23.00 Uhr gesperrt werden, um eine neue Asphaltdecke aufzubringen. Am Donnerstag (13.8.) zu Betriebsbeginn um 05.00 Uhr sollte die Bahn wieder zur Verfügung stehen.

80 000 Quadratmeter sollen erneuert werden, das entspricht laut Fraport in etwa der Größe von zehn Fußballfeldern. Der Austausch der vier Zentimeter dicken Asphaltdecke ist etwa alle sechs bis sieben Jahre notwendig.

Mit der Verschiebung der Arbeiten sind baubedingte Flugausfälle und Verspätungen zunächst vom Tisch. Fraport hatte am Mittwoch mitgeteilt, trotz intensiver Planung könne es während der dreitägigen Arbeiten zu Verspätungen im Flugbetrieb kommen. "Auch die Streichungen vereinzelter Flüge kann nicht vollständig ausgeschlossen werden."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr