Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Frankfurt freut sich auf gute Geschäfte während der IAA

Auto Frankfurt freut sich auf gute Geschäfte während der IAA

Die internationale Autobranche und Hunderttausende Besucher aus aller Welt zieht es in diesem September wieder nach Frankfurt. Von der Internationalen Automobilausstellung (IAA) erhoffen sich vor allem Hotels, Geschäfte, Restaurants und Taxibetriebe der Messestadt gute Geschäfte.

Voriger Artikel
Hessens Metall- und Elektroindustrie im Aufschwung
Nächster Artikel
BASF und Gazprom: Tausch von Öl- und Gas-Beteiligungen

Frankfurt freut sich auf die IAA.

Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv

Frankfurt/Main. Die Polizei rät den anreisenden Autofans, während der Messe vom 17. bis 27. September, möglichst öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Bei dem erwarteten Andrang muss mit Staus rund um den Verkehrsknotenpunkt Frankfurt sowie in der Innenstadt gerechnet werden. Außerdem warnt die Polizei vor Taschendieben, die gerade das dichte Gedränge ausnutzten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr