Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Frachtgeschäft am Hahn schrumpft: Plus bei Passagieren

Luftverkehr Frachtgeschäft am Hahn schrumpft: Plus bei Passagieren

Der Flughafen Hahn hat zu Jahresbeginn einen massiven Rückgang im Frachtgeschäft hinnehmen müssen. Das Volumen sank im Januar im Vergleich zum Vorjahresmonat um 36 Prozent auf 5280 Tonnen, wie aus den Zahlen des Flughafenverbandes ADV hervorgeht.

Voriger Artikel
Verband: weitere Bereinigung der Volksbanken-Landschaft
Nächster Artikel
K+S fliegt aus dem Dax: dafür rückt ProSieben nach

Der Schriftzug des Flughafens Frankfurt Hahn ist zu sehen.

Quelle: Thomas Frey/Archiv

Hahn. Das sei vor allem auf den Weggang der chinesischen Frachtfluggesellschaft Yangtze River Express zurückzuführen, sagte eine Sprecherin des Hunsrück-Airports am Donnerstag. Bei den verbliebenen Fracht-Airlines habe es ein leichtes Plus gegeben.

Im Passagiergeschäft verbuchte der Flughafen indes im Januar binnen Jahresfrist ein Plus von elf Prozent auf rund 167 200 Fluggäste. Insbesondere Wizz Air habe sein Angebot ausgeweitet, sagte die Sprecherin.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr