Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Flugsicherungs-Tochter übernimmt Tower in London-Gatwick

Luftverkehr Flugsicherungs-Tochter übernimmt Tower in London-Gatwick

Über eine Tochtergesellschaft hat die Deutsche Flugsicherung die Fluglotsendienste am zweitgrößten Londoner Flughafen Gatwick übernommen. Der Wachwechsel in der Nacht zum Dienstag sei reibungslos verlaufen, teilte die bundeseigene GmbH am Firmensitz im südhessischen Langen mit.

Voriger Artikel
Bericht: Anklage fordert von K+S 325 Millionen Euro
Nächster Artikel
Verband: weitere Bereinigung der Volksbanken-Landschaft

Die Deutsche Flugsicherung hat die Fluglotsendienste in Gatwick übernommen.

Quelle: Gerry Penny/Archiv

Langen/London. Die 100-prozentige DFS-Tochter Air Navigation Solutions (ANS) hatte den Zuschlag für die zunächst auf zehn Jahre befristete Dienstleistung schon im Juli 2014 erhalten. London-Gatwick ist mit rund 55 Flugbewegungen pro Stunde der weltweit verkehrsreichste Flughafen mit nur einer Start- und Landebahn. Auch in Deutschland sind an einigen Flughäfen die Fluglotsendienste an externe Firmen vergeben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr