Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Flugsicherung richtet Reserve-Tower am Frankfurter Flughafen ein

Luftverkehr Flugsicherung richtet Reserve-Tower am Frankfurter Flughafen ein

Am Frankfurter Flughafen hat die Deutsche Flugsicherung einen technisch vollständig eingerichteten Reserve-Tower eröffnet. Der Lotsenturm auf der Südseite des größten deutschen Flughafens sei im Normalbetrieb nicht besetzt, sondern stehe ausschließlich für den Notfall zur Verfügung, erläuterte eine Sprecherin.

Voriger Artikel
Datensafe im massiven Tresorraum - neues Speicherzentrum in Ex-Bank
Nächster Artikel
Erste Frau an die Spitze des DGB-Bezirks Hessen-Thüringen gewählt

Ein Tower am Flughafen in Frankfurt am Main.

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt/Main. Es handelt sich um den 1989 eröffneten und vor drei Jahren wieder geschlossenen alten Flughafen-Tower, der nun für eine gute Million Euro technisch nachgerüstet wurde. Er bietet wie der 2011 eröffnete neue Tower an der Nordseite Arbeitsplätze für sechs Lotsen und einen Supervisor. Vom alten Tower ist allerdings die 2011 eröffnete neue Landebahn Nordwest nicht einsehbar, so dass nur rund 80 Prozent des üblichen Verkehrs von dort abgewickelt werden könnten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr