Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Flughafen Kassel sieht trotz fehlender Passagiere positive Zeichen

Luftverkehr Flughafen Kassel sieht trotz fehlender Passagiere positive Zeichen

Der umstrittene Flughafen Kassel-Calden sieht sich trotz Passagiermangels auf einem guten Weg. Man schaue zuversichtlich in das neue Jahr und die Zukunft des Airports, sagte Flughafenchef Ralf Schustereder.

Voriger Artikel
Lufthansa stellt neue Mitarbeiter ein
Nächster Artikel
Jahresinflation in Hessen sinkt auf 0,8 Prozent

Passagiere am Flughafen Kassel-Calden.

Quelle: Uwe Zucchi/Archiv

Calden. Es gibt auch Zeichen der Besserung: Während es im vergangenen Winter gar keinen Ferienflieger gab, werden in dieser Saison regelmäßig die Strecken nach Antalya, Fuerteventura sowie zur Skisaison nach Innsbruck bedient.

Die Passagierzahlen mussten allerdings deutlich nach unten korrigiert werden. In der Planungszeit waren 640 000 Passagiere für das Jahr 2020 prognostiziert worden, mittlerweile geht die aktualisierte Zehnjahresprognose für 2024 von nur noch 497 000 Passagieren aus. Wegen Nachforderungen von Bauunternehmen könnte der 271 Millionen Euro teure Airport zudem noch um 14 Millionen Euro teurer werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr