Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Flughafen Hahn: Mehr Passagiere im ersten Halbjahr

Luftverkehr Flughafen Hahn: Mehr Passagiere im ersten Halbjahr

Die Zukunft des Hunsrück-Flughafens Hahn ist ungewiss, aber beim Passagieraufkommen hat es im ersten Halbjahr einen Zuwachs gegeben: 1,251 Millionen Fluggäste nutzten den Flughafen von Januar bis Juni, wie eine Sprecherin am Montag mitteilte.

Voriger Artikel
Wirtschaftsminister reist nach London: Werbetour bei Banken
Nächster Artikel
US-Aufsicht brummt Deutscher Bank Millionenstrafe auf

Eine Flugzeugtreppe auf dem Flughafen Frankfurt-Hahn.

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv

Hahn. Das waren 2,5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Im Juni allerdings war das Passagieraufkommen nach der Statistik der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) mit minus 4,1 Prozent auf 241 000 rückläufig.

Weiterhin rückläufig ist jedoch das Frachtaufkommen: Über den Hahn wurden in den ersten sechs Monaten rund 32 000 Tonnen an Gütern abgewickelt. Das waren 23,3 Prozent weniger als 2015. Hauptgrund ist der Abschied der Fracht-Airline Yangtze River Express im vergangenen Jahr.

Im Passagierverkehr hatte der Flughafen von 2011 bis 2014 rückläufige Entwicklung hinzunehmen. Erst im vergangenen Jahr konnte ein Plus von rund 9 Prozent auf fast 2,667 Millionen Passagiere verzeichnet werden. Der Airport gehört Rheinland-Pfalz (82,5 Prozent) und Hessen (17,5 Prozent). Die Landesregierung in Mainz bemüht sich zurzeit, einen Käufer für den Flughafen zu finden. Ein erster Versuch ist kürzlich gescheitert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr