Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Erneut Streik am größten deutschen Amazon-Standort

Tarife Erneut Streik am größten deutschen Amazon-Standort

Die Gewerkschaft Verdi hat die Mitarbeiter des US-Versandhändlers Amazon in Bad Hersfeld erneut zum Streik aufgerufen. Die Beschäftigten am größten deutschen Standort des Unternehmens sollten von der Nacht zum Freitag an bis zum Samstagabend die Arbeit niederlegen, teilte Verdi mit.

Voriger Artikel
Lufthansa: Junge Piloten nicht mehr im Konzerntarif einstellen
Nächster Artikel
Verdi ruft zu Einzelhandelstreik in Darmstadt auf

Streikende Amazon-Mitarbeiter stehen vor dem Eingang zum Logistikzentrum.

Quelle: Uwe Zucchi/Archiv

Bad Hersfeld. "Wir beziehen Amazon derzeit in die allgemeine Tarifrunde im Einzel- und Versandhandel Hessen ein", erklärte Gewerkschaftssekretärin Mechthild Middeke. Für die 9000 Amazon-Mitarbeiter in Deutschland will Verdi eine Bezahlung nach dem Einzelhandelstarif durchsetzen. Der Internetversandhändler sieht sich jedoch als Logistiker. Wie viele Menschen sich am Streik in Hessen beteiligen, war in der Nacht zum Freitag noch unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr