Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
EVO übernimmt Anbieter mobiler Heizzentralen

Energie EVO übernimmt Anbieter mobiler Heizzentralen

Die Energieversorgung Offenbach (EVO) steigt in das Geschäft mit mobilen Heiz- und Kühlzentralen ein. Die EVO übernahm dazu nach eigenen Angaben von Dienstag die Mehrheit an dem Anbieter Mobiheat.

Offenbach. Das Unternehmen mit Sitz in der Nähe von Augsburg beschäftigt rund 40 Mitarbeiter. Es betreibe mehr als 300 mobile Heizanlagen und sei damit der zweitgrößte Anbieter auf dem deutschen Markt. Die Geräte werden überwiegend auf Baustellen sowie bei Umbauten von Gebäuden eingesetzt. Sie können in Containern zum Einsatzort gebracht werden, kleinere passen auch in einen Kofferraum. Außerdem bietet das Unternehmen transportable Kühl- und Klimaanlagen an. Über den Kaufpreis für Mobiheat machte die EVO keine Angaben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft