Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Drei Millionen Opel aus Eisenach

Auto Drei Millionen Opel aus Eisenach

Produktionsjubiläum bei Opel in Eisenach: Heute rollt das dreimillionste Auto seit Eröffnung des Thüringer Werks im Jahr 1992 vom Montageband. Zu dem Jubiläum werden Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU) und der Vorstandschef der Adam Opel AG, Karl-Thomas Neumann, erwartet.

Voriger Artikel
Zahl der Brauereien leicht gestiegen: Bierdurst aber rückläufig
Nächster Artikel
Opel-Chef: Mehr als 80 000 Bestellungen für Stadtauto Adam

Opel-Chef Karl-Thomas Neumann.

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Eisenach. Seit 2013 werden in Eisenach erstmals seit vielen Jahren wieder zwei Modelle gebaut - neben dem Corsa auch das neu Stadtauto Adam. Opels jüngstes deutsches Werk ist dadurch besser als in der Vergangenheit ausgelastet. Die Autofabrik beschäftigt etwa 1600 Menschen und gehört damit zu den großen Industriearbeitgebern in Thüringen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr