Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Deutsche Bank macht bei Konzernumbau Tempo

Deutsche Bank macht bei Konzernumbau Tempo

Der Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann hat noch 2010 Klarheit geschaffen um sein ehrgeiziges Gewinnziel erreichen zu können.

Voriger Artikel
Personalberaterin: Frauenquote nicht nötig
Nächster Artikel
Hessen-Chemie erwartet 2011 langsameres Wachstum

Die Zwillingstürme der Zentrale der Deutschen Bank spiegeln in einem Unternehmens-Logo. (Archiv)

Frankfurt. Sein ehrgeiziges Gewinnziel vor Augen hat Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann noch 2010 reinen Tisch gemacht. Analysten zeigten sich am 1.2. überzeugt: Der Dax- Konzern verbuchte möglichst viele Belastungen noch im alten Jahr, um 2011 den angestrebten operativen Vorsteuergewinn von zehn Milliarden Euro erreichen zu können.

Die Lasten der jüngsten Zukäufe - Sal. Oppenheim und Postbank - schmälerten den Gewinn des vierten Quartals erheblich. Nach den vorläufigen Zahlen brach der Überschuss von Oktober bis Ende Dezember im Vergleich zum Vorjahr von 1,3 Milliarden auf rund 600 Millionen Euro ein. Doch am Markt sorgten die am Montagabend überraschend veröffentlichten Eckdaten kaum für Unruhe, zumal das Tagesgeschäft bestens läuft.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr