Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Deutsche Bank: Weiterhin Unschuldsvermutung für Fitschen

Banken Deutsche Bank: Weiterhin Unschuldsvermutung für Fitschen

Die Deutsche Bank zeigt sich auch nach Zulassung der Anklage gegen Co-Chef Jürgen Fitschen im Fall Kirch von der Unschuld des Managers überzeugt. "Die Deutsche Bank kommentiert grundsätzlich laufende Verfahren nicht.

Voriger Artikel
Land Hessen erwartet 2015 Rekord im Tourismus
Nächster Artikel
Rotkäppchen-Mumm setzt personelle Verjüngungskur fort

Fitschen und weitere Ex-Manager wurden angeklagt.

Quelle: Bodo Marks/Archiv

Frankfurt/Main. Für alle aktuellen und ehemaligen Vorstandsmitglieder der Bank gilt die Unschuldsvermutung", bekräftigte ein Konzern-Sprecher am Montag in Frankfurt eine frühere Stellungnahme der Bank.

Das Landgericht München hatte zuvor die Anklage wegen versuchten Betrugs im Kirch-Prozess gegen Fitschen und vier Ex-Manager der Bank in vollem Umfang zugelassen. Der Prozess soll Ende April beginnen. Die Staatsanwaltschaft wirft den Bankern vor, vor Gericht falsche Angaben gemacht zu haben, um Schadenersatz an die Erben des verstorbenen Medienunternehmers Leo Kirch zu verhindern. Die Angeklagten hatten die Vorwürfe stets zurückgewiesen, Fitschen hatte erklärt, er habe "weder gelogen noch betrogen".

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr