Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Deutsche Bank-Aktie macht kräftig Boden gut

Banken Deutsche Bank-Aktie macht kräftig Boden gut

Die Aktie der Deutschen Bank hat am Freitagnachmittag kräftig Boden gut gemacht. Die Papiere des Geldhauses drehten ins Plus und stiegen bis zum Handelsschluss um 6,39 Prozent auf 11,57 Euro.

Voriger Artikel
Regierung für Lockerung der Regeln für Immokredite
Nächster Artikel
Fahrpreisanstieg in Berlin-Brandenburg am geringsten

Dunkle Wolken über der Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt am Main.

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Frankfurt/Main. Hintergrund waren Marktgerüchte, das Institut stehe vor einer Einigung mit der US-Justiz auf eine Strafzahlung in Höhe von 5,4 Milliarden US-Dollar für umstrittene Hypothekengeschäfte.

Zuvor waren die Papiere angesichts der Schwierigkeiten der Bank am Freitagmorgen erstmals unter die Marke von 10 Euro gefallen. Hintergrund waren Berichte, einige Hedgefonds in den USA hätten Geschäfte mit der Bank zurückgefahren.

Die Anleger sind seit Bekanntwerden einer möglichen Strafzahlung in den USA von bis zu 14 Milliarden Dollar verunsichert und schickten den Kurs der Aktie auf Talfahrt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr