Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Deutliche Gehaltsunterschiede im Lufthansa-Konzern

Tarife Deutliche Gehaltsunterschiede im Lufthansa-Konzern

In den Flugzeugen des Lufthansa-Konzerns arbeiten derzeit 9066 Piloten, von denen aber nur 5388 unter den Konzerntarifvertrag (KTV) fallen. Die auch mit Übergangs- und betrieblicher Altersversorgung ausgestatteten KTV-Piloten verdienen teils deutlich mehr als ihre Kollegen zum Beispiel bei der kleinen Eurowings, die künftig zum europäischen Billigflieger ausgebaut werden soll.

Voriger Artikel
Pläne von K+S zu Eröffnung von Kali-Bergwerk kommen voran
Nächster Artikel
Drei Prozent mehr Geld für Beschäftigte des hessischen Gastgewerbes

Nur wenige Piloten fallen unter den Konzerntarifvertrag.

Quelle: Fredrik von Erichsen

Frankfurt/Main. Nach zehn Jahren kommt ein Lufthansa-Kapitän auf 189 000 Euro Grundvergütung inklusive Schichtzulagen, während bei Eurowings nur 101 000 Euro gezahlt werden. Ähnlich ist es bei erfahrenen Co-Piloten mit einem Verhältnis von 105 000 Euro bei Lufthansa zu 70 000 Euro bei Eurowings. Beide Tarifverträge sind von der Vereinigung Cockpit abgeschlossen worden. Die Germanwings-Kapitäne verdienen im KTV nach zehn Jahren mit 171 000 Euro fast so viel wie die Lufthansa-Kollegen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr