Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Chinesen kaufen weniger Druckmaschinen: Kurzarbeit bei Manroland

Unternehmen Chinesen kaufen weniger Druckmaschinen: Kurzarbeit bei Manroland

Das neue Jahr startet beim Druckmaschinenhersteller Manroland in Offenbach mit Kurzarbeit. Das Unternehmen spüre einen Rückgang der Nachfrage auf dem chinesischen Markt, sagte eine Sprecherin des Unternehmens am Freitag und bestätigte damit einen Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Freitag).

Voriger Artikel
Hilfe für Langzeitarbeitslose: Projekt "Aufstiegscoach" verlängert
Nächster Artikel
Verdi verlängert Amazon-Streiks und klagt gegen Sonntagsarbeit

Manroland muss auf Kurzarbeit umstellen.

Quelle: Boris Roessler/Archiv

Offenbach. Die Mitarbeiter müssen sich demnach von Januar an auf sechs Monate Kurzarbeit einstellen. China sei weltweit der größte Markt für Druckmaschinen. Die geringere Nachfrage dort lasse sich auf anderen Märkten nicht ausgleichen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr