Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
CO2-Steuerbetrug: Prozess gegen Deutsche-Bank-Mitarbeiter

Kriminalität CO2-Steuerbetrug: Prozess gegen Deutsche-Bank-Mitarbeiter

Im Skandal um Steuerbetrug beim Handel mit Luftverschmutzungsrechten hat das Landgericht Frankfurt die Anklage gegen Mitarbeiter der Deutschen Bank zugelassen. Ihnen wird "schwere bandenmäßige Steuerhinterziehung" vorgeworfen.

Voriger Artikel
Protest gegen Fraport-Einstieg
Nächster Artikel
K+S darf für geplante Haldenerweiterung roden

Landgericht Frankfurt am Main.

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt/Main. Beginnen soll der Prozess gegen sieben suspendierte Beschäftigte des größten deutschen Geldhauses und einen Ex-Manager der Bank am 15. Februar, wie ein Gerichtssprecher am Donnerstag bestätigte. Über die Zulassung der Anklage hatte zuerst die "Süddeutsche Zeitung" berichtet. Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt beschuldigt die Banker, sich an einem kriminellen Umsatzsteuer-Karussell beim Handel mit Rechten zum Ausstoß des klimaschädlichen Kohlendioxids (CO2) beteiligt zu haben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr