Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Breitband-Ausbau beginnt: Schnelleres Internet

Internet Breitband-Ausbau beginnt: Schnelleres Internet

Die Menschen in Nordhessen sollen schnellere Internetverbindungen bekommen. "Die digitale Zukunft hat begonnen", sagte Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) am Montag in Neuenstein beim Spatenstich zum Breitbandausbau für den  Kreis Hersfeld-Rotenburg.

Voriger Artikel
Deutsche-Bank-Chef: Kein Verkauf der Vermögensverwaltung
Nächster Artikel
Flughafen Hahn: Prüfer erwarten positiven Verkaufsprozess

Der hessische Energieminister Tarek-Al Wazir (Grüne).

Quelle: Boris Roessler/Archiv

Neuenstein/Wiesbaden. Im Laufe der Woche soll auch der Ausbau in den Kreisen Schwalm-Eder, Werra-Meißner, Waldeck-Frankenberg und Kassel beginnen. Mit rund 2200 Kilometern Glasfaserkabeln sollen etwa  570 Ortsteile an das Netz angeschlossen werden. Hierfür investieren Bund, Land und EU insgesamt 3,85 Millionen Euro. Unter schnellem Internet werden Übertragungsgeschwindigkeiten von mindestens 50 Mbit pro Sekunde verstanden.

"Inzwischen haben fast drei Viertel der hessischen Haushalte Zugang zu schnellem Internet"", berichtete die Grünen-Landtagsfraktion. Damit liege Hessen bei den Flächenländern auf dem dritten Rang. Der Main-Kinzig-Kreis, der Odenwaldkreis und der Hochtaunuskreis seien die drei am besten versorgten Landkreise Deutschlands. Bis Ende 2018 sollen im gesamten Bundesland die schnellen Internetverbindungen zur Verfügung stehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr