Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Barbie-Hersteller Mattel verlegt Deutschland-Sitz nach Frankfurt

Handel Barbie-Hersteller Mattel verlegt Deutschland-Sitz nach Frankfurt

Der US-Spielwarenhersteller Mattel vertreibt seine Barbies in Deutschland künftig von Frankfurt aus. Nach 27 Jahren im südhessischen Dreieich ist die Mattel GmbH nun in die Mainmetropole umgezogen, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Voriger Artikel
Stada steht vor weiteren Zukäufen
Nächster Artikel
Merz übernimmt US-Medizingerätehersteller Ulthera

Der Geschäftsführer von Mattel Deutschland, Stephan Tahy.

Quelle: Bodo Marks/Archiv

Frankfurt. Nachdem der alte Mietvertrag des bisherigen Firmensitzes auslief, habe das Unternehmen einen neuen Standort "in urbanem Umfeld" gesucht, begründete Deutschland-Geschäftsführer Stefan Patrick Tahy den Schritt. Ab sofort würden Marken wie Barbie, Fisher-Price oder Hot Wheels von den neuen Büros aus gesteuert. Die Mattel-Gruppe mit Hauptsitz im kalifornischen El Segundo beschäftigt etwa 30 000 Mitarbeiter in 40 Ländern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr