Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Bahn saniert hessisches Schienennetz für 1,8 Milliarden Euro

Verkehr Bahn saniert hessisches Schienennetz für 1,8 Milliarden Euro

Die Bahn will in den kommenden fünf Jahren das bestehende Schienennetz in Hessen für rund 1,8 Milliarden Euro sanieren. Nach am Montag in Berlin vorgestellten Planungen sollen bis 2019 rund 1450 Schienenkilometer, 510 Weichen und 72 Brücken erneuert werden.

Voriger Artikel
GDL leitet Urabstimmung bei nordhessischer Regiotram ein
Nächster Artikel
Amazon-Mitarbeiter streiken in Bad Hersfeld und Leipzig

Das hessische Schienennetz ist sanierungsbedürftig.

Quelle: D. Reinhardt/Archiv

Berlin/Frankfurt. Größere Projekte sind neue Gleise zwischen Bad Camberg und Idstein sowie zwischen Felsberg-Gensungen und Edermünde-Grifte. Neue elektronische Stellwerke sind für die Streckenabschnitte Burghaun-Bad Hersfeld und Darmstadt-Dieburg geplant. Im kommenden Jahr stünden bereits 350 Millionen Euro zur Verfügung. Die Investitionen in Hessen sind Teil des bundesweiten Programms, für das der Bund 28 Milliarden Euro bewilligt hat.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr