Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Aufsichtsrat genehmigt Lufthansa-Vorstand höhere Gehälter

Luftverkehr Aufsichtsrat genehmigt Lufthansa-Vorstand höhere Gehälter

Kurz vor Weihnachten kommen Lufthansa-Chef Carsten Spohr und seine Vorstandskollegen noch in den Genuss einer kräftigen Gehaltserhöhung. Der Aufsichtsrat des Dax-Konzerns habe dies im schriftlichen Umlaufverfahren genehmigt, bestätigte am Freitag ein Unternehmenssprecher einen Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel".

Voriger Artikel
K+S darf Abwasser befristet versenken
Nächster Artikel
Weihnachtsgeschäft in Hessen zieht an

Lufthansa-Vorstand Carsten Spohr.

Quelle: Jörg Carstensen/Archiv

Frankfurt/Main. Ausdrücklich widersprach der Sprecher der Darstellung, dass die Entscheidung im Aufsichtsrat wegen Widerstands seitens der Arbeitnehmervertreter vertagt worden sei. Das schriftliche Verfahren sei vom Vorsitzenden Wolfgang Mayrhuber von vornherein geplant gewesen. Die Gewerkschaften hatten Bedenken gegen die Gehaltserhöhung angemeldet, weil Spohr gleichzeitig ein hartes Sparprogramm bei der Lufthansa fährt. Im Streit um die Betriebs- und Übergangsrenten des fliegenden Personals hat es bereits 14 Streiks gegeben.

Spohr erhält nun auf sein Jahresgehalt von jetzt rund 2 Millionen Euro einen Zuschlag von rund 300 000 Euro (15 Prozent), die übrigen vier Vorstandsmitglieder jeweils rund 100 000 Euro mehr. Im Dax-Vergleich zahlt Lufthansa ihren Vorständen relativ geringe und wenig gestaffelte Gehälter.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr