Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Arbeitslosenzahl in Hessen im Januar wie erwartet gestiegen

Arbeitsmarkt Arbeitslosenzahl in Hessen im Januar wie erwartet gestiegen

Die Zahl der Arbeitslosen in Hessen ist im Januar wie erwartet gestiegen. Zum Stichtag waren 189 719 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Frankfurt berichtete.

Voriger Artikel
Metaller-Warnstreiks auch in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland
Nächster Artikel
Privatkunden-Geschäft der Deutschen Bank bricht zum Jahresende ein

Die Arbeitslosenquote liegt bei 5,9 Prozent.

Quelle: B. Wüstneck/Archiv

Frankfurt/Main. Das waren 15 534 mehr als im Dezember, aber gut 3000 weniger als im Januar 2014. Der nach Weihnachten übliche Anstieg sei im Vergleich der vergangenen fünf Jahre nicht so stark ausgefallen und auch die Nachfrage nach Arbeitskräften ist nach Einschätzung der Behörde stabil. Die Arbeitslosenquote stieg von 5,4 Prozent im Dezember auf nun 5,9 Prozent. Vor einem Jahr hatte sie bei 6,0 Prozent gelegen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr