Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° Regen

Navigation:
Ackermann im Kirch-Prozess

Deitsche-Bank-Chef Ackermann im Kirch-Prozess

Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann sagt am Donnerstag um 15 Uhr im milliardenschweren Schadenersatzprozess um die Pleite des Medienimperiums von Leo Kirch als Zeuge aus.

Voriger Artikel
Klatten holt Vetorecht bei SGL Group
Nächster Artikel
Lufthansa zurrt Milliardenauftrag fest

Josef Ackermann, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank. (Archiv)

München. Um 10 Uhr will das Oberlandesgericht München auch den früheren Finanzvorstand und heutigen Chefaufseher des Geldhauses, Clemens Börsig, befragen. Kirch wirft der Bank und ihrem Ex-Chef Rolf Breuer vor, den Zusammenbruch seines Konzerns verschuldet zu haben und kämpft seit Jahren verbissen vor Gericht um Milliardenzahlungen von Deutschlands größter Bank. Zuletzt hatte der 84-jährige Kirch selbst ausgesagt. Neben Ackermann und Börsig sollen auch Technologievorstand Hermann-Josef Lamberti und Ex-Vorstand Tessen von Heydebreck befragt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr