Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Absatzplus: Opel sieht sich auf Kurs

Auto Absatzplus: Opel sieht sich auf Kurs

Der Autobauer Opel sieht sich auf Kurs: Mit 279 306 Neuzulassungen verkaufte der Hersteller im ersten Quartal des Jahres 3,1 Prozent mehr Autos in Europa als im Vorjahr, wie die Opel Group am Donnerstag nach vorläufigen Zahlen in Rüsselsheim mitteilte.

Voriger Artikel
Neuer Werksdirektor im Opel-Stammwerk Rüsselsheim
Nächster Artikel
Erneuter Streik am größten deutschen Amazon-Standort

Ein Opel-Logo.

Quelle: Robert Schlesinger/Archiv

Rüsselsheim. Opel und seine britische Schwestergesellschaft Vauxhall seien damit etwas stärker gewachsen als der europäische Gesamtfahrzeugmarkt, der um 2,8 Prozent zugelegt habe. Der Marktanteil der Rüsselsheimer stieg nach den Angaben erneut leicht auf 5,83 Prozent. Für Schwung habe vor allem der kompakte SUV Mokka gesorgt. Opel hatte 2014 so viele Autos verkauft wie seit 2011 nicht mehr.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr