Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Aareal Bank steigert Gewinn und hebt Prognose an

Banken Aareal Bank steigert Gewinn und hebt Prognose an

Der Immobilienfinanzierer Aareal Bank bleibt mit dem neuen Chef Hermann Merkens auf Erfolgskurs. Im dritten Quartal stieg der Betriebsgewinn um fast ein Viertel auf 82 Millionen Euro, wie die Bank am Dienstag in Wiesbaden mitteilte.

Voriger Artikel
Verdi ruft zu Tagesstreik bei Versandhändler Amazon auf
Nächster Artikel
Lufthansa will Streik von Gerichten stoppen lassen

Die Zentrale des Immobilienfinanzierers Aareal, aufgenommen im Jahr 2009.

Quelle: Boris Roessler/Archiv

Wiesbaden. Dabei profitierte die im MDax notierte Gesellschaft vor allem von der im Frühjahr abgeschlossenen Übernahme der früheren WestLB-Tochter Westimmo. Unter dem Strich verdiente der Immobilienfinanzierer 47 Millionen Euro, 31 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Mit den guten Zahlen im Rücken hob der Vorstand die Prognosen an. Das Management rechnet nun mit einem Betriebsgewinn von 450 Millionen bis 460 Millionen Euro in diesem Jahr, 2014 waren es 436 Millionen Euro. Bislang lagen die Erwartungen bei 400 bis 430 Millionen Euro.

Nach neun Monaten hat die Bank operativ bereits 382 Millionen Euro eingefahren, neun Prozent mehr als vor einem Jahr. Darin enthalten ist auch ein einmaliger Zugangsgewinn aus der Übernahme der Westimmo in Höhe von 154 Millionen Euro.

Der bisherige Finanzvorstand Merkens war Mitte September überraschend an die Spitze des Wiesbadener Immobilienfinanzierers gerückt. Er löste Wolf Schumacher ab, der nach zehn Jahren als Vorstandsvorsitzender aus dem Unternehmen ausgeschieden war.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr