Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Wirtschaft
Luftverkehr
Das Landgericht und Amtsgericht in Frankfurt am Main.

Das Landgericht Frankfurt hat eine Vertragsklausel des Billigfliegers Easyjet zu Flughafengebühren gekippt. Die Fluggesellschaft hatte in den Geschäftsbedingungen ausgeschlossen, ihren Kunden Steuern und Gebühren zu erstatten, falls sie von ihrem Beförderungsvertrag zurücktreten.

mehr
Luftverkehr
Ryanair-Maschine steht auf dem Flughafen in Barcelona.

Nach dem ersten Warnstreik in der Geschichte der Ryanair sprechen die deutschen Piloten wieder mit dem Management des irischen Billigfliegers. Eine Delegation des Unternehmens werde am Freitagnachmittag in Frankfurt erwartet, sagte ein Sprecher der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) am Donnerstag.

mehr
Arbeitsmarkt
Euro-Münzen sind gestapelt.

Die mittelständischen Unternehmen in Hessen sind einer Studie zufolge investitionsbereit und wollen neue Fachkräfte einstellen. Grund sind die guten Konjunkturaussichten, die 90 Prozent der befragten Betriebe von einer "guten" oder "eher guten" Geschäftslage berichten lassen, wie das Beratungsunternehmen Ernst & Young am Donnerstag mitteilte.

mehr
Banken
Rollstuhlfahrer hebt in einer Sparkassen-Filiale Geld an einem Geldautomaten ab.

Im Werben um Kunden setzen Sparkassen verstärkt auf den barrierefreien Ausbau ihrer Filialen. In Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, im Saarland und der Region Hessen-Thüringen haben sich insgesamt rund 60 Kassen zu Maßnahmen verpflichtet, wenn Sanierungen oder Neubauten anstehen. Es geht um Rampen, Lifte oder Geldautomaten, die auch von Rollstuhlfahrern problemlos genutzt werden können.

mehr
Essen & Trinken
Das Fleisch für die "Ahle Wurscht" wird warm verarbeitet. Foto: Tobias Hirsch

Kasseler Metzger bangen um die Zukunft ihrer "Ahlen Wurscht". Denn dem defizitären Kasseler Schlachthof droht das Aus. Ein Großteil des dort produzierten Fleischs dient der Herstellung der nordhessischen Spezialität.

mehr
Essen & Trinken

Die nordhessische Spezialität "Ahle Wurscht" ist durch die finanzielle Schieflage des Schlachthofs in Kassel gefährdet. Trotz der Suche nach einem Investor droht dem Betrieb Ende Februar die Insolvenz.

mehr
Luftverkehr
Auch Thomas Cook kommt bei Air Berlin noch zum Zug.

In der Insolvenz der Fluggesellschaft Air Berlin kommt nun auch der Touristikkonzern Thomas Cook noch zum Zug. Die Briten übernehmen das Tochterunternehmen Air Berlin Aviation GmbH, wie Air Berlin am Mittwoch mitteilte.

mehr
Arbeitsmarkt
Ein Mann geht in Wiesbaden (Hessen) zur Agentur für Arbeit.

Wegen der anhaltend guten Konjunktur finden in Hessen immer mehr Menschen Arbeit. Das dürfte sich auch 2018 in der Tendenz kaum ändern. Dennoch haben die Vermittler ernste Sorgen.

mehr
Luftverkehr
Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries.

Die Bundesregierung setzt nach dem Verkauf der insolventen Fluggesellschaft Niki an die British-Airways-Mutter IAG auf Einhaltung des Wettbewerbs. Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries betonte am Dienstag in Berlin, die Politik sitze bei den Verkaufsverhandlungen der Unternehmensteile von Air Berlin nicht mit am Tisch.

mehr
Energie

Im südhessischen Riedstadt soll wieder dauerhaft Öl gefördert werden. Nach erfolgreichen Probebohrungen gelte seit Anfang des Jahres für das Bohrfeld "Schwarzbach I" offiziell eine Fördergenehmigung für 24 Jahre, teilte das Heidelberger Unternehmen Rhein Petroleum mit.

mehr
Luftverkehr

Der Dienstleistungskonzern Wisag übernimmt wie geplant zum 1. Februar einen Teil der Bodenabfertigung am Frankfurter Flughafen. Man habe sich mit der Vorgängerin Acciona in einem Kaufvertrag auf Details geeinigt, teilte das Unternehmen am Dienstag in Frankfurt mit.

mehr
Agrar
Geldeinzug eines Automaten mit einem Gasbehälter für Milch.

Automaten für Eier, Dosenwurst oder Milch sind nach Einschätzung des hessischen Bauernverbandes eine gute Ergänzung für die Höfe bei der Selbstvermarktung ihrer Produkte.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr