Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Wirtschaft
Luftverkehr
Ein Mitarbeiter im Frankfurter Flughafen.

Zum Boom des europäischen Luftverkehrs im vergangenen Jahr hat der Frankfurter Flughafen nichts beigetragen. Gemeinsam mit Brüssel gehörte Rhein-Main zu den beiden einzigen Großflughäfen, die kein Passagierwachstum vorweisen konnten, wie die Statistikbehörde Eurostat am Mittwoch mitteilte.

mehr
Handel
Ikea-Einkaufswagen.

Deutschlands größter Möbelhändler Ikea muss seine Kunden sorgfältiger über die Rückgabe von alten Elektrogeräten und Leuchtmitteln informieren. Das Landgericht Frankfurt hat dem Unternehmen andernfalls ein Ordnungsgeld von bis zu 250 000 Euro angedroht.

mehr
Luftverkehr
Ein Flugzeug der Fluggesellschaft Lufthansa bei der Landung.

Lufthansa und die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit haben sich nach jahrelangen Auseinandersetzungen und 14 Streikrunden auf neue Tarifverträge geeinigt. Das teilten beide Seiten am Dienstag in Frankfurt mit.

mehr
Getränke
Blick auf Bionade-Flaschen.

Der Mineralbrunnenbetrieb Hassia übernimmt vom Brauriesen Radeberger zwei wichtige Marken für alkoholfreie Getränke. Zum Beginn kommenden Jahres sollen "Bionade" und "Ti Erfrischungstee" ins Portfolio des Unternehmens aus Bad Vilbel bei Frankfurt wechseln, wie beide Seiten am Dienstag mitteilten.

mehr
Flugzeugbau
Das Logo der Fluggesellschaft Lufthansa an einem Lufthansa-Airbus A380.

Lufthansa Technik sucht Mitarbeiter in technischen Berufen. Die Flugzeugwerft bereite sich auf eine mögliche Vergrößerung der Eurowings-Flotte vor, teilte das Unternehmen am Montag in Hamburg mit.

mehr
Luftverkehr
Der Schriftzug "Kassel Airport" ist am Kassel Airport in Calden zu sehen.

Die Fluggesellschaft Sundair wird von Mai 2018 an vom Kasseler Flughafen zusätzliche Flüge nach Griechenland anbieten, gleichzeitig fallen Flüge auf die spanischen Kanaren weg.

mehr
Chemie
Das Logo des Düngemittel- und Salzproduzenten K+S.

Der auch in Thüringen tätige Rohstoffkonzern K+S baut weiterhin auf seine Geschäftsfelder Kali und Salz und setzt sich ehrgeizige Wachstumsziele bis 2030. Diese sehen unter anderem eine Kapitalrendite von mindestens 15 Prozent vor, wie das Unternehmen am Montag in Kassel mitteilte.

mehr
Luftverkehr
Plastikwesten mit der Logo der Gewerkschaft «Verdi».

Die rund 1300 Beschäftigten des Flugzeugabfertigers Acciona müssen nicht mehr um ihre Arbeitsbedingungen am Frankfurter Flughafen zittern. Das Konkurrenzunternehmen Wisag, das den Betrieb zum 1. November übernehmen soll, hat mit der Gewerkschaft Verdi vereinbart, die bisherigen tariflichen Bedingungen zu übernehmen. Das teilten beide Seiten am Montag gemeinsam mit.

mehr
Börsen
Analysten arbeiten an der Börse Euronext. Foto: Ian Langsdon/Archiv

Die Vierländerbörse Euronext wirbt nun auch in Deutschland um junge Börsenkandidaten - und macht damit der Deutschen Börse in ihrem Heimatmarkt Konkurrenz. "Unser Ziel ist, der Haupttechnologiemarkt in Europa zu werden", sagte Vorstandsmitglied Anthony Attia den Nachrichtenagenturen dpa und dpa-AFX in Frankfurt.

mehr
Finanzen
Gestapelte Euro-Münzen.

Hessen ist - gemessen an der Einwohnerzahl - das Bundesland mit den wenigsten Privatpleiten. Mit 40 Fällen je 100 000 Einwohner im ersten Halbjahr 2017 schneidet Hessen im "Schuldenbarometer" der Wirtschaftsauskunftei Crifbürgel am besten ab.

mehr
Maschinenbau

Der baden-württembergische Pumpenhersteller Busch ist beim Machtkampf um die Vorherrschaft bei Pfeiffer Vacuum etwas vorangekommen. Das Amtsgericht Wetzlar habe Busch-Geschäftsführerin Ayla Busch zum Aufsichtratsmitglied ernannt, teilte Pfeiffer Vacuum am Donnerstagabend in Aßlar mit.

mehr
Pharma
Das Firmenlogo des Arzneimittelherstellers Stada.

Beim erst kürzlich von den Finanzinvestoren Bain und Cinven übernommenen Arzneimittel-Hersteller Stada soll es vorerst keine Stellenstreichungen geben. "Ich strebe derzeit keinen Personalabbau an, weder in Deutschland noch anderswo", sagte der neue Unternehmenschef Claudio Albrecht der "Wirtschaftswoche".

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr