Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Zentrale in Bad-Vilbel überwacht fast 80 Fußfessel-Träger

Justiz Zentrale in Bad-Vilbel überwacht fast 80 Fußfessel-Träger

Vom hessischen Bad Vilbel aus werden derzeit fast 80 Ex-Straftäter in ganz Deutschland überwacht, die eine elektronische Fußfessel tragen. Die gemeinsame elektronische Überwachungsstelle der Länder hatte Anfang 2012 ihre Arbeit aufgenommen.

Voriger Artikel
Landtagsausschuss debattiert über Lärmgrenzen am Flughafen
Nächster Artikel
Metropolregion Rhein/Main: Erklärung in der Paulskirche geplant

Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU).

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Bad Vilbel. Heute besuchen die hessische Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) und ihr bayerischer Kollege Winfried Bausback (CSU) die Einrichtung. Dabei soll unter anderem demonstriert werden, wie genau die elektronische Fußfessel und ihre Überwachung funktionieren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr