Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Zelte für Flüchtlinge werden am alten Flugplatz Kassel aufgebaut

Flüchtlinge Zelte für Flüchtlinge werden am alten Flugplatz Kassel aufgebaut

Am ehemaligen Flugplatz Kassel-Calden in Nordhessen hat am Freitagmorgen der Aufbau einer Zeltstadt für Flüchtlinge begonnen. "Die Zelte werden aufgebaut und eine Halle wird ertüchtigt als Eingang und für die Verpflegung", sagte ein Sprecher des Regierungspräsidiums Kassel.

Calden. Zudem wird ein einfacher Zaun aufgestellt, um das Gelände von einem Bereich zu trennen, in dem Hubschrauber starten und landen. "Die Menschen sollen nicht in den Gefahrenbereich des Helikopter-Flugfeldes laufen."

Die Notunterkünfte für rund 1000 Asylsuchende sollen bis Samstag stehen. Dann sollen dort auch die ersten Flüchtlinge ankommen. Die Flüchtlinge werden zunächst in der Erstaufnahmeeinrichtung registriert und dann mit dem Bus nach Calden gebracht. Dort sind sie in den Zelten untergebracht, bis ein Platz in einer festen Unterkunft frei ist. Die Zelte sollen laut Planung bis zum Herbst genutzt werden. Weitere Zeltunterkünfte gibt es in Wetzlar, Marburg und bald auch in Limburg. Das Land Hessen erwartet in diesem Jahr bis zu 40 000 neue Flüchtlinge.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik