Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Wiesbaden verzichtet auf Stadtmuseum - OB: "Trauriger Tag"

Kommunen Wiesbaden verzichtet auf Stadtmuseum - OB: "Trauriger Tag"

Wiesbaden hat das Projekt für den Bau eines Stadtmuseums gestoppt. Die regierende Koalition aus CDU und SPD machte dafür am Dienstag die mangelnde Unterstützung durch die Bevölkerung verantwortlich.

Wiesbaden. Auch der Entwurf des deutsch-amerikanischen Stararchitekten Helmut Jahn habe eine eher geringe Akzeptanz gefunden. "Das ist für mich ein trauriger Tag", sagte Oberbürgermeister Sven Gerich (SPD). Der Frankfurter Projektentwickler OFB wollte das Museum am alten Prachtboulevard Wilhelmstraße von Jahn bauen lassen. Die Stadt sollte das Gebäude für knapp zwei Millionen Euro pro Jahr anmieten - 30 Jahre lang.

OFB habe eine endgültige Zusage bis zum 18. Dezember gebraucht, hieß es von CDU und SPD. Das Verwaltungsgericht Wiesbaden hatte vor wenigen Tagen die Absegnung des Mietervertrags vorerst verhindert, da Bürger mehrere tausend Unterschriften gegen das Projekt gesammelt hatten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik