Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Warnstreik am Uniklinikum hat begonnen

Marburg Warnstreik am Uniklinikum hat begonnen

Am Freitagmorgen sind 500 Beschäftigte der Uniklinik Marburg in einen ganztägigen Warnstreik getreten.

Voriger Artikel
Biblis A bleibt trotz Klage abgeschaltet
Nächster Artikel
Frankfurt findet noch 1.500 gültige Stimmzettel

Archivfoto: Thorsten Richter

Marburg. Mit Beginn der Frühschicht um 6.00 Uhr legten sie die Arbeit nieder, um bis zum Abend gegen das Lohnangebot der Geschäftsführung zu demonstrieren, sagte Verhandlungsführer Fabian Rehm von der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi. Nach einer Kundgebung wollten die Streikenden der Geschäftsführung einen Apfel und Ei - Symbol für die aus Gewerkschaftssicht zu geringen Löhne - überreichen. Vor einer Woche hatten die Beschäftigten am Gießener Standort des Klinikums gestreikt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr