Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Wahlen/Kommunen/ Parteiloser Amend neuer Bürgermeister in Riedstadt

Riedstadt Wahlen/Kommunen/ Parteiloser Amend neuer Bürgermeister in Riedstadt

Der parteilose Werner Amend ist durch Stichwahl zum neuen Bürgermeister von Riedstadt geworden.

Voriger Artikel
Steuerfahnder warteten mit Klage ab
Nächster Artikel
Hessen festigt Partnerschaft mit Bursa

Themenfoto: ksm / www.pixelio.de

Riedstadt. Der parteilose Werner Amend ist per Stichwahl zum neuen Bürgermeister im südhessischen Riedstadt bestimmt worden. Der 57-Jährige erhielt am Sonntag 53,9 Prozent der Stimmen, sein Konkurrent Patrick Fiederer (31) von der SPD 46,1 Prozent, wie ein Sprecher der Stadt berichtete.

Die Wahlbeteiligung habe bei 51,9 Prozent gelegen. Beim ersten Durchgang vor zwei Wochen hatte keiner der sechs Kandidaten die notwendige Mehrheit erhalten. Fiederer war zunächst auf 34,6 Prozent gekommen, Amend auf 25,3. Riedstadt wählte seinen Bürgermeister vorzeitig.

Der bisherige Amtsinhaber Gerald Kummer (SPD) wurde Kreisbeigeordneter des Landratsamtes Groß-Gerau.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr