Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Vier Projekte für Migrantenkinder erhalten Integrationspreis

Auszeichnungen Vier Projekte für Migrantenkinder erhalten Integrationspreis

Der Frankfurter Verein "InteGREATer" will Kindern von Migranten zeigen, wie wichtig Bildung für sie sein kann. Für dieses Engagement werden die Mitarbeiter der Initiative in diesem Jahr mit dem Hessischen Integrationspreis ausgezeichnet.

Voriger Artikel
Hessens Linke leitet Generationswechsel ein: Wilken gibt Vorsitz ab
Nächster Artikel
Gießener Flüchtlingsheim behält Betreiber European Homecare

«InteGREATer» will zeigen, wie wichtig Bildung sein kann.

Quelle: O. Berg/Archiv

Wiesbaden. "Der Verein zeigt in herausragender Weise hessenweit und darüber hinaus Wege auf, die zu einem selbstbestimmten und erfolgreichen Berufsleben führen", lobte das Integrationsministerium am Mittwoch in Wiesbaden. Die mit 8000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 5. November verliehen.

Weitere 4000 Euro erhält das Projekt "Task Force Migration", bei dem sich Wiesbadener Schüler mit Themen wie Identität und Diskriminierung auseinandersetzen. Auch der Verein "Auszeit im Kreis Groß-Gerau" und das Projekt "Bildung-kick" (Hofheim) bekommen 4000 Euro aus dem Preistopf. "Auszeit" bietet Kindern und Jugendlichen vor allem Möglichkeiten zum Sport an. Angesprochen werden Jugendliche aus sozialen Brennpunkten, die oft wegen auffälligen Verhaltens keinen Zugang zu Sportvereinen haben. Die Hofheimer Initiative unterstützt mit Stipendien sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund in der Schule und beim Sport.

Der mit insgesamt 20 000 Euro dotierte Preis stand in diesem Jahr unter dem Motto "Integration und Jugend".

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr