Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Verkehrsministerium: 7,15 Millionen Euro für U-Bahn Frankfurt

Verkehr Verkehrsministerium: 7,15 Millionen Euro für U-Bahn Frankfurt

Das Fahrstromnetz der Frankfurter U-Bahn wird bis 2022 für insgesamt 16,8 Millionen Euro aufgerüstet. Wie der hessische Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) am Freitag mitteilte, steuert das Hessische Verkehrsministerium zur Finanzierung des Infrastruktur-Vorhabens 7,15 Millionen Euro bei.

Voriger Artikel
Bouffier wertet Asylpaket als wichtiges Signal
Nächster Artikel
Wiesbaden führt Steuer für Nebenwohnsitz ein

Die Frankfurter U-Bahn. Foto: Christoph Schmidt/Archiv

Wiesbaden/Frankfurt. Damit das U-Bahnnetz zukünftig auch bei dichtem Takt voll leistungsfähig bleibt, werden zusätzliche Zuleitungen verlegt und die Fahrspannung von 600 auf 750 Volt erhöht. Dafür müssen Transformatoren und Gleichrichter erneuert werden. Zudem wird ein neues Gleichrichterwerk gebaut.

Die Elektrizitätsversorgung war zuletzt immer häufiger an Belastungsgrenzen gestoßen, weil auf der Linie U5 neue, leistungsstärkere Fahrzeuge eingesetzt und insgesamt viele Züge verlängert wurden, um steigende Fahrgastzahlen auffangen zu können.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr