Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Verdi-Chef Bsirske ruft zur Fortsetzung des Kita-Streiks auf

Tarife Verdi-Chef Bsirske ruft zur Fortsetzung des Kita-Streiks auf

Die Gewerkschaft Verdi hat zur unbegrenzten Fortsetzung des bundesweiten Kita-Streiks aufgerufen. "Dieser Streik wird fortgesetzt, unbefristet, bis ein annehmbares Ergebnis vorliegt", sagte Verdi-Chef Frank Bsirske am Mittwoch in Fulda nach einer bundesweiten Streikdelegierten-Konferenz.

Voriger Artikel
Tigerpalast und Batschkapp organisieren Bühnenprogramm zum 3. Oktober
Nächster Artikel
Minister Lorz muss 1000 Lehrerstellen umverteilen

Bsirske plädiert für eine unbefristete Fortsetzung des Streiks.

Quelle: Arne Dedert

Fulda. Die Erzieher und Sozialarbeiter an kommunalen Kitas sind seit mehr als einer Woche bundesweit und unbefristet im Ausstand. Sie fordern eine um mehrere Stufen erhöhte Tarif-Eingruppierung. Dies hält die Arbeitgeberseite für die bundesweit rund 240 000 Beschäftigten für nicht finanzierbar.

Deswegen legten laut Verdi auch am Mittwoch wieder 40 000 Beschäftigte die Arbeit nieder. Neue Verhandlungen mit der Arbeitgeberseite sind noch nicht terminiert, wie ein Verdi-Sprecher in Fulda sagte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr