Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
VGH verhandelt über Streit zu verkaufsoffenem Sonntag

Handel VGH verhandelt über Streit zu verkaufsoffenem Sonntag

Vor dem Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Kassel geht es heute um verkaufsoffene Sonntage in Hessen. Die Gewerkschaft Verdi und das Evangelische Dekanat Darmstadt-Stadt wollen gerichtlich festgestellt haben, dass der verkaufsoffene Palmsonntag 2013 in Darmstadt rechtswidrig war.

Kassel/Darmstadt. Nach den Worten von VGH-Sprecher Harald Pabst dürften aus dem Urteil Schlüsse für andere Klagen gezogen werden.

Nach dem Ladenöffnungsgesetz können Kommunen zu Messen, Märkten oder Festen an jährlich bis zu vier Sonn- oder Feiertagen die Öffnung von Geschäften erlauben. Verdi hofft, dass die Richter in Kassel wichtige Begriffe klären, etwa die Bezeichnung von Veranstaltungen, mit denen verkaufsoffene Sonntage verknüpft werden müssen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik